Radurlaub in Spanien 2014

Spanien - ein beliebtes und sonnenverwöhntes Urlaubsland. Die Sonne genießen, faul im feinen Sandstrand sich aalen, Paella und Vino Tinto satt, Stierkämpfe und temperamentvoller Flamenco. Ein Radurlaub in Spanien erschließt ganz neue Möglichkeiten, Land und Leute zu erleben.

Ein guter Einstieg ist sicher die bekannte Ferieninsel Mallorca, ist sie doch bestens erreichbar und mittlerweile Ziel vieler mehr oder weniger sportlich orientierter Radler. Der Kontrast zwischen den bekannten Touristenzentren und dem ruhigen und idyllischen Hinterland könnte kaum größer sein. Eine wunderschöne Landschaft wartet auf Entdeckung, und das Meer ist nie weit entfernt.
Reiche Kultur gibt es in Kastilien, mit der historischen Stadt Burgos am Jakobsweg mit seiner imposanten Kathedrale und dem renomierten Weingebiet La Rioja. Das Weinbaugebiet gehört zu den bedeutendsten in Europa. Hier lässt es sich auch im Hochsommer gut radeln.
Nicht nur eindrucksvolle Bauwerke, sondern auch die arabischen Namen vieler Orte zeigen, dass das maurische Erbe in Andalusien bis in die spanische Gegenwart reicht. Insbesondere im Frühling und Frühsommer ist ein Radurlaub hier ein unvergessliches Erlebnis.

 

Genießen Sie lokale Spezialitäten

Wein, Brot und KäseWeinfässer

 

Traumhafte Buchten und Kristallklares Wasser warten auf Sie

Wasser in Bucht

 

Das farbenfrohe und facettenreiche Spanien

Fischernetz AlcudiaBucht Alcudia

 

Es gibt viel zu Entdecken bei einem Radurlaub in Spanien. wir freuen uns auf Sie!

Simon Mink - Radurlaub in Spanien

Simon Mink

Geschäftsführer
Radweg-Reisen GmbH